Aktuelles zu myyoga

Ich biete regelmäßig kostenlose Schnupperstunden an. Für alle, die mich, meinen Unterricht und den Yogaraum in Wiesbaden kennenlernen möchten. Für alle, die noch keine Yogaerfahrung haben und einfach mal ausprobieren möchten, ob sie Freude daran finden.


Die Yogaschule hat ab dem 15. Mai 2020 wieder für Euch geöffnet

Der Yogaunterricht in der Adolfsallee findet zurzeit mit maximal 4 Personen statt, sodass der Abstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern eingehalten werden kann.

 

Für die Einhaltung der Hygiene (Coronaauflagen des Landes Hessen) gelten folgende Regeln:

  • Gründliches Händewaschen vor der Yogastunde
  • Kontaktloser Unterricht
  • Desinfektion der Yogamatten und Hilfsmittel ist möglich. Oder bring Deine eigene Yogamatte mit.
  • Keine Pflicht für Gesichtsmasken.
  • Falls Du Bedenken hast, in geschlossenen Räumen zu praktizieren: Bei schönem Wetter findet dienstags und donnerstags um 18 Uhr eine Yogastunde im Wiesbadener Kurpark statt.

Achtsamkeit

Ein interessantes Interview mit Jon Kabat-Zinn, der die Achtsamkeitspraxis im Westen berühmt gemacht hat.



Das "Geldbeutel-Syndrom"

https://www.facebook.com/fisionotizie/photos/a.1641080889501957/2207054892904551/?type=3&theater
Das "Geldbeutel-Syndrom" Quelle: Fisio-Notizie

 

In meinen Yogastunden erkläre ich oft, wie wichtig es für die Wirbelsäule ist, dass man beim Sitzen das Gewicht auf beide Sitzbeinhöcker gleichmäßig verteilt. Regelmäßige einseitige Haltungsmuster sind ungesund. Wenn man z.B. wie in diesem Bild regelmäßig auf dem Geldbeutel in einer Hosentasche sitzt, kommt es zu einer seitlichen Verbiegung der Wirbelsäule. Diese seitliche Verbiegung der Wirbelsäule hat negative Auswirkungen auf den Körper. Man nennt sie Skoliose. Sie kann haltungsbedingt sein, wie in diesem Fall, und wieder verschwinden. Oder es kann sich um eine anatomische Verformung handeln, die dauerhaft ist.